Erhöhung des Baumbestandes ist eine "kleiner" Beitrag zu CO2 Reduzierung

In der letzten Stadtverordnetenversammlung am Montag, dem 19. August 2019 wurde über unseren eingebrachten Antrag "100 Bäume" gesprochen. Dieser beinhaltet die Erhöhung des Baumbestandes als kleinen Beitrag zu CO2 Reduzierung sowie ein wichtiger Beitrag zu Verbesserung des lokalen Klimas in Steinbach, z. B. durch eine bessere Beschattung von Parkbänken, Plätzen und Gehwegen.

Der Magistrat wird beauftragt, eine Liste von geeigneten Standorten für neue Bäume auf städtischen Grundstücken zu erstellen. Außerdem soll eine Liste von geeigneten Bäumen mit den jeweiligen Preisen erstellt werden. Von diesen Listen können sich Bürgerinnen und Bürger Standorte und Bäume aussuchen und für den Erwerb und die Pflanzung der Bäume spenden. Der Spender soll auf Wunsch mit einer Plakette neben dem Baum gewürdigt werden.

Abstimmungs-Ergebnis: Verweisung zur weiteren Diskussion in den Ausschuss "Bau-, Verkehr und Umweltausschuss". Dieser tagt das nächste Mal am 25.09.2019 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

100 Bäume für Steinbach

« Boule-Spaß-Turnier der CDU ein voller Erfolg Prüfung weitere E-Ladesäulen-Standorte in Steinbach »